Banner

Elektromechanische Ausrüstung

Gesamterneuerung der Wasserkraftanlagen der KHR, Schweiz

Die Kraftwerke HinterRhein AG (KHR) betreibt in den Schweizer Alpen eine dreistufige Kraftwerksgruppe mit den Kraftwerken Ferrera, Bärenburg und Sils mit einer installierten Leistung von rund 650 MW. Die WKA sind seit über 40 Jahren in Betrieb.mehr


Madhya Pradesh Projekt zur Verbesserung der Effizienz der Bewässerung, Indien

Die Asian Development Bank (ADB) unterstützt das Madhya Pradesh Irrigation Efficiency Improvement Project (MPIEIP), welches eine höhere Effizienz und Wasserproduktion in zwei großen Bewässerungsanlagen in India zum Ziel hat.mehr


Laúca Main Works, Angola

Etwa 35 km flussabwärts von der bestehenden Anlage in Capanda hat das Ministério da Energia e Águas (MINEA) mit dem Bau der Wasserkraftanlage Laúca begonnen. Mit einer Mauerhöhe von 132 m und einer installierten Leistung von 2.067 MW zählt diese Baumaßnahme zurzeit zu den größten Wasserkraftprojekten auf dem afrikanischen Kontinent. mehr


Wasserkraftanlage Merowe, Sudan

Der Merowe-Staudamm und das zugehörige Wasserkraftwerk liegen am Nil, ca. 350 km nördlich der sudanesischen Hauptstadt Khartoum.mehr


Modernisierung und Leistungssteigerung von 6 Wasserkraftanlagen, Indien

Nach weit über 20 Jahren Betrieb haben die sechs Wasserkraftanlagen Chibro, Khodri, Dhakrani, Dhalipur, Kulhal und Tiloth einen Zustand erreicht, der eine Ertüchtigung der Bauten sowie eine Modernisierung der elektromechanischen Ausrüstung erforderlich macht.mehr


Wasserkraftanlagen Mahipar & Sarobi, Afghanistan

Die Wasserkraftanlagen Mahipar und Sarobi liegen am Kabul-Fluss, östlich von Kabul, und produzieren einen bedeutenden Anteil des durchschnittlichen und des Spitzenstroms für die Region Kabul, besonders während der Wintermonate.mehr


Rehabilitierund und Erweiterung des PSW ArgessIMO, Schweiz

Die Rehabilitierung und Erweiterung der WKA ArgessIMO umfasst u.a. den Austausch der elektromechanischen Anlagen der zentrale Oberems, die Optimierung des Wasserzubringersystems, die Anpassung des Ausgleichsbeckens sowie einen Netzanschluss an das Hochspannungsnetz 220 kV.mehr


Sie sehen Artikel 1 bis 7 von 11
<< Erste < Vorherige 1-7 8-11 Nächste > Letzte >>

Projektsuche

Folgen Sie uns:LinkedIn