Banner
22.11.2018

Auszeichnung für 12 Millionen unfallfreie Arbeitsstunden

Erstklassige Teamleistung: Die unfallfreie Baustelle der Fadhili Kraft-Wärme-Kopplungsanlage geht zügig voran.

Das Bauvorhaben ist Teil des Fadhili Gas Projekts in Saudi-Arabien. Aufgabe der neuen Anlage wird sein, Dampf und Wasser für das Fadhili Gaswerk bereitzustellen sowie Strom in das Netz einzuspeisen. Der Komplex liegt 50 km von Jubail Industrial City entfernt, einer rasant wachsenden Stadt am Arabischen Golf. Das Gaswerk wird einen erheblichen Teil des Gasbedarfs von Saudi-Arabien decken und ist daher für das Königreich von strategischer Bedeutung.

Mit fünf Gasturbinen, fünf Abhitzekesseln und zwei Dampfturbinen wird die Kraft-Wärme-Kopplunganlage 1.450 t/h Dampf und 770 t/h Wasser an das Fadhili Gaswerk liefern und 1.520 MW Strom ins Netz speisen.Hauptbrennstoff ist Gas mit niedrigem Heizwert, das als Nebenprodukt im Fadhili Gaswerk anfällt. Der Brennstoffausnutzungsgrad liegt bei 81,1 %. 

In feierlichem Rahmen würdigten die Bauherren „die technische Expertise und Prozesse zur Projektsteuerung“ des Lahmeyer Teams. Die Experten haben in kurzem Zeitraum Bemerkenswertes geleistet und zu innovativen und agilen Projektmanagementprozessen beigetragen. Lahmeyer Projektleiter Bernd Rößner: „Lahmeyer blickt auf viele erfolgreich implementierte Infrastrukturprojekte zurück und entwickelt sich dabei kontinuierlich weiter. Die Erfahrungen und Prozesse aus dem Projekt Fadhili werden weltweit in aktuelle und künftige Lahmeyer Projekte einfließen.“

Mit einem Zertifikat würdigt der Bauherr die technische Expertise von Lahmeyer und den Einsatz für zwölf Millionen unfallfreie Arbeitsstunden.

Ein Kuchen zur Feier des Tages.

Das Fadhili Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk.

Tractebel

Power News 06/17

Tractebel

Hydro News 05/17

Tractebel

Hydro News 03/17

Tractebel

Hydro News 01/17

Tractebel

Hydro News 11/16

Lahmeyer

Kundenmagazin

Folgen Sie uns:LinkedInLahmeyer Blog