Banner
22.03.2018

Ägypten: Lahmeyer-Kompetenz für weltweit größten Solarpark

Photovoltaik-Anlage in der Wüste

Photovoltaik-Anlage in der Wüste

Im Januar 2018 startet Lahmeyer International ein Photovoltaik-Projekt als Owner’s Engineer für Alcazar Energy, ein Entwicklungsunternehmen aus Dubai für Installationen im Bereich Erneuerbare Energien. Das Projekt umfasst die Konstruktion von vier Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von jeweils 50 MW. Die Anlagen sind als Teil des Benban Solarparks in Ägyptens Westlicher Wüste nahe Assuan geplant. Mit einer Gesamtkapazität von 1.650 MW wird dieser Solarpark bei Fertigstellung der größte weltweit sein. Die Konstruktion der vier Solaranlagen von Alcazar startet im März 2018. Im Februar 2019 sollen sie in Betrieb genommen werden.

Photovoltaikanlagen liefern saubere Energie für Ägypten

Die Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtkapazität von 200 MW stellen das bis dato größte Projekt für Alcazar dar. Bei deren Planung und Konstruktion setzt das Entwicklungsunternehmen auf Lahmeyers Kompetenz im Bereich Photovoltaik und Owners Engineering. Eingebettet in das größere Benban-Solarpark-Projekt werden die Anlagen von der International Finance Corporation (IFC) finanziert – eine Schwesterorganisation der Weltbank. Als größter Solarpark der Welt soll der Benban-Komplex Ägyptens schnell wachsende Bevölkerung von mehr als 90 Millionen Menschen mit sauberer Energie versorgen. Damit möchte das Land am Nil sein Wachstum stärken und die vorherrschende Armut bekämpfen.

Installation von Photovoltaik-Modulen

Installation von Photovoltaik-Modulen

Tractebel

Power News 06/17

Tractebel

Hydro News 05/17

Tractebel

Hydro News 03/17

Tractebel

Hydro News 01/17

Tractebel

Hydro News 11/16

Lahmeyer

Kundenmagazin

Folgen Sie uns:LinkedIn