01.11.2016

Martin Seeger neuer Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO bei Lahmeyer

Martin Seeger ist seit dem 1. November 2016 neuer Geschäftsführer bei Lahmeyer International und CEO der Lahmeyer Gruppe

Dipl.-Ing. Martin Seeger ist ab dem 1. November 2016 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Lahmeyer International GmbH und CEO der Lahmeyer Gruppe. Er folgt Dr.-Ing. Bernd Kordes, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Martin Seeger hat die RWTH Aachen als Diplomingenieur für Maschinenbau absolviert. 2014 gründete er die Beratungsfirma SKP Consult mit dem Schwerpunkt auf Projektarbeit in der Türkei und im Nahen Osten. Zuvor war er als Executive Vice President Middle East & Asia für Bilfinger Industrial Services in München tätig. Bei Hochtief hatte er verschiedene Positionen inne und verantwortete zuletzt als Bereichsleiter International Division, Segment Service Solutions, sieben Auslandsgesellschaften. Während seiner beruflichen Laufbahn gründete und entwickelte er Gesellschaften in Bahrain, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Qatar und in der Türkei und sammelte umfangreiche internationale Erfahrungen in verschiedenen anderen Ländern.

Seine Funktionen als Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO bei Lahmeyer, die er mehr als 6 Jahre ausführte, hat Dr. Bernd Kordes zum  31. Oktober 2016 niedergelegt. Die Unternehmensleitung dankt Dr. Bernd Kordes für seine herausragende Rolle in einer Periode des profitablen Wachstums der Lahmeyer Gruppe, die zum Wechsel des Eigentümers und zur erfolgreichen Integration des Unternehmens in die ENGIE Ingenieurgesellschaft TRACTEBEL geführt hat.

Martin Seeger stellt sich der neuen Herausforderung als CEO bei Lahmeyer mit Zuversicht: "Im gegenwärtigen Wandel der internationalen Energiewirtschaft und beim weltweiten Thema Verfügbarkeit und Zugang zu sauberem Wasser werden wir auf den Stärken von Lahmeyer aufbauen und diese aktiv weiterentwickeln, um auch in Zukunft gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft TRACTEBEL Ansprechpartner Nummer 1 für unsere Kunden zu bleiben."