Banner
02.05.2017

Lahmeyer Rhein-Main und Lahmeyer Berlin verschmelzen zu Lahmeyer Deutschland

Die Geschäftsführung der neuen Lahmeyer Deutschland GmbH: (von links nach rechts) Michael Lebsanft, German Halcour (Sprecher) und Michael Bergmann.

Mit Wirkung vom 1. April 2017 wurde die Lahmeyer Berlin GmbH auf die Lahmeyer Rhein-Main GmbH verschmolzen. Das neue Unternehmen Lahmeyer Deutschland GmbH hat seinen Unternehmenssitz in Bad Vilbel, wird aber sein Geschäft von den bisherigen beiden Standorten Berlin und Bad Vilbel aus weiterführen. Zur Geschäftsführung der neuen Gesellschaft gehören neben dem Sprecher German Halcour die Geschäftsführer Michael Lebsanft aus Bad Vilbel und Michael Bergmann aus Berlin. 

Lahmeyer Deutschland führt bei Vorhaben aus den Bereichen Hochbau, Industriebau, Verkehrsinfrastruktur sowie Energieinfrastruktur in ganz Deutschland das Projektmanagement sowie technisch-wirtschaftliche Beratungsleistungen durch. In 2016 erwirtschafteten die beiden Unternehmensstandorte Bad Vilbel und Berlin mit insgesamt 50 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 5,1 Millionen Euro.

Auf Grund des ähnlichen Leistungsportfolios und vergleichbarer Aufgabenstellung arbeiteten beide Unternehmen seit Jahren insbesondere bei der Kundenakquise eng zusammen. Die Projekte wurden bisher getrennt bearbeitet. Mit der Gründung der Lahmeyer Deutschland werden diese Aktivitäten unter eine gemeinsame Regie gestellt. Das wird die Prozesse im Unternehmen vereinfachen, Synergieeffekte heben und den Aufwand reduzieren. In Zukunft werden die Kompetenzen gebündelt; bei der Projektbearbeitung kommt ein gemeinsamer Pool an Bauingenieuren, Architekten und Wirtschaftsingenieuren zum Einsatz. Somit können die Vorhaben künftig noch spezifischer und effizienter realisiert werden. Gleichzeitig wird die Flexibilität im Umgang mit Ausschreibungen und Angebotsanfragen erhöht.

Mit Wachstum Zukunft sichern

Wachstum ist das Ziel der unternehmerischen Aktivitäten der Lahmeyer Gruppe. Sowohl im privatwirtschaftlichen als auch im öffentlichen Vergabewesen sind die Unternehmensgröße und vorhandene Referenzen entscheidend für den Erfolg. Mit dem Zusammenschluss der beiden regionalen Unternehmen zu Lahmeyer Deutschland wird die Erfolgsbasis des deutschlandweiten Geschäfts weiter verbessert. Mittelfristig wird eine Expansion angestrebt, um die Marktchancen weiter zu steigern und die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Tractebel

Power News 06/17

Tractebel

Hydro News 05/17

Tractebel

Hydro News 03/17

Tractebel

Hydro News 01/17

Tractebel

Hydro News 11/16

Lahmeyer

Kundenmagazin