Banner
31.08.2017

Erweiterung des Hochspannungsnetzes in Katar: Neuer Großauftrag für Lahmeyer International

Lahmeyer International baut seine Position als einer der führenden Ingenieurgesellschaften im Energiebereich am Arabischen Golf mit einem neuen Großauftrag weiter aus. Im 10. Jahr seiner Präsenz im Staat Katar wurde Lahmeyer von der Qatar General Electricity and Water Authority (KAHRAMAA) mit einem neuen Auftrag zur Überwachung der Ausführungsphase für einen Teil des Projektes "Phase 13 - Ausbau des Energieübertragungsnetzes in Katar“ betraut. Die Leistungen umfassen das Projektmanagement, die Überprüfung und Genehmigung der Ausführungsplanung sowie die Baustellenüberwachung und Inbetriebnahme.
 
In den nächsten drei Jahren werden insgesamt fünf EPC-Unternehmer ihre Bauarbeiten unter der Projektleitung und Überwachung von Lahmeyer durchführen. Die Arbeiten umfassen den Bau und die Modernisierung von 36 gasisolierten Schaltanlagen sowie die Installation von nahezu 600 km unterirdischer Kabelsysteme mit unterschiedlichen Spannungsebenen von 220 kV, 132 kV und 66 kV.
 
Andreas Seckel, Country Manager von Lahmeyer International Qatar, erklärte: „Wir freuen uns über die Chance, unsere vertrauensvolle Beziehung zu KAHRAMAA fortzusetzen und Teil einer weiteren Etappe der Entwicklung des Katarischen Energiesektors zu sein. KAHRAMAA hat ein Erweiterungsprogramm für Energieversorgungssysteme implementiert, das als zeitlich weit voraus betrachtet werden kann, mit dem Ziel, dem Land Katar eine sichere und zuverlässige Energieversorgung zur Verfügung zu stellen. Lahmeyer ist stolz darauf, KAHRAMAA auch weiterhin bei seinen Zielen zu unterstützen.“

Tractebel

Power News 06/17

Tractebel

Hydro News 05/17

Tractebel

Hydro News 03/17

Tractebel

Hydro News 01/17

Tractebel

Hydro News 11/16

Lahmeyer

Kundenmagazin